zum Inhalt springen

4. Kölner Medizinrechtstag

Das Patientenrechtegesetz - Neue Regeln, besseres Recht?

 

Programm

Tagungseröffnung
Prof. Dr. iur. Anja Steinbeck, Prorektorin der Universität zu Köln
Prof. Dr. iur. Christian Katzenmeier, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinrecht der Universität zu Köln

Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen durch den Gesetzgeber
Dr. iur. Ulrich Orlowski, Ministerialdirektor im Bundesministerium für Gesundheit, Leiter Abt. 2: Gesundheitsversorgung, Krankenversicherung

Innovative Versorgungsstrukturen im Lichte der Grundrechte und verfassungsrechtlichen Kompetenznormen
Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Rainer Pitschas, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Stellvertretender Unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses

Selektivverträge als Alternative zum Kollektivvertrag
Rechtsanwalt Joachim Schütz, Geschäftsführer und Justiziar des Deutschen Hausärzteverbandes

Das Krankenhaus in der ambulanten Versorgung
Rechtsanwalt Andreas Wagener, Geschäftsführer Recht der Deutschen Krankenhausgesellschaft

Moderne Versorgungsstrukturen: Kooperation oder Korruption?
Rechtsanwalt Dr. iur. Bernd Halbe, Dr. Halbe Rechtsanwälte

Versorgungsstrukturen: Schnittstellen und Verwerfungen
Prof. Dr. iur. Ulrich Wenner, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht, 6. Senat: Vertragsarztrecht