zum Inhalt springen

Leitung


Prof. Dr. iur. Christian Katzenmeier

Tel.: 0221 / 470 -1400

E-Mail: christian.katzenmeier(at)uni-koeln.de

  


 

Lebenslauf

1964              Geburt in Heidelberg
1983Abitur
1983 - 1984Wehrdienst
1990Erstes Juristisches Staatsexamen an der Universität Heidelberg
1990Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Karlsruhe
1991 - 1992Anfertigung der Dissertation „Vertragliche und deliktische Haftung in ihrem Zusammenspiel, dargestellt am Problem der weiterfressenden Mängel”
1992Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
1993Promotion an der Universität Heidelberg zum Dr. iur. utr.
1994Zweites Juristisches Staatsexamen in Baden-Württemberg
1994 - 1996Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsche Rechtsgeschichte und Deutsches Privatrecht der Universität Heidelberg (Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Adolf Laufs); Tätigkeit als Rechtsanwalt im Oberlandesgerichtsbezirk Frankfurt
1997 - 2000Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft; Anfertigung der Habilitationsschrift „Arzthaftung”; Lehrtätigkeit an der Universität Heidelberg
2000 - 2001Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsche Rechtsgeschichte und Deutsches Privatrecht der Universität Heidelberg (Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Adolf Laufs); Lehrauftrag an der Universität Heidelberg
2001Habilitation an der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg; Verleihung der venia legendi für die Fächer Bürgerliches Recht, Medizinrecht und Zivilverfahrensrecht.

2002

Lehrstuhlvertretungen an der Universität zu Köln
2002Listenplatz 1 Professur für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht, Universität zu Köln

2003

Ruf auf die Professur für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht, Universität zu Köln; Ernennung zum Universitätsprofessor

2005

Listenplatz 1 Professur für Bürgerliches Recht, Medizinrecht und Verbraucherrecht, Universität Bremen
2005Ruf auf die Stelle des Geschäftsführenden Direktors des Instituts für Gesundheits- und Medizinrecht (IGMR) Bremen

2006

Listenplatz 1 Professur für Bürgerliches Recht, Medizinrecht und Zivilprozessrecht, Universität zu Köln
seit 2006Geschäftsführender Direktor des neu gegründeten Instituts für Medizinrecht der Universität zu Köln

2007 - 2010

Mitglied der DFG-Senatskommission für Grundsatzfragen der Genforschung
seit 2007Schriftleiter der Zeitschrift „Medizinrecht”, 2007-2008 gemeinsam mit Dr. iur. Hans-Jürgen Rieger, 2009-2014 gemeinsam mit Prof. Dr. iur. Franz-Josef Dahm, seit 2015 gemeinsam mit Prof. Dr. iur. Martin Stellpflug, M.A.
seit 2008Veranstalter der „Kölner Medizinrechtstage”
seit 2008Herausgeber der „Kölner Schriften zum Medizinrecht”
seit 2013Mitherausgeber des „Heidelberger Kommentar Arztrecht-Krankenhausrecht-Medizinrecht (HK-AKM)”
seit 2014  Stellv. Direktor des neu gegründeten Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health (ceres)
seit 2019Gründungsmitglied der Forschungsstelle für Recht und Ethik der digitalen Transformation der Universität zu Köln

2019

Listenplatz 1 Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, Universität Mannheim

2019

Ruf auf die Stelle des Geschäftsführenden Direktors des Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim;
Verbleib an der Universität zu Köln
Verheiratet, 3 Kinder

Mitgliedschaften

  • Zivilrechtslehrervereinigung (Link)
  • Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer (Link)
  • Wissenschaftliche Vereinigung für internationales Verfahrensrecht (Link)
  • Vereinigung der Medizinrechtslehrerinnen und Medizinrechtslehrer
  • Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht (Link)
  • Deutscher Hochschulverband (Link)
  • Verein der Freunde und Förderer der Universität zu Köln e.V. (Link)
  • Verein zur Förderung der Rechtswissenschaften der Universität zu Köln (Link)
  • Kölner Verein zur Förderung der medizinrechtlichen Forschung e.V. (Link)
  • Justizprüfungsamt beim Oberlandesgericht Köln (Link)

Forschungsschwerpunkte

  • Medizinrecht
  • Haftungsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Zivilprozessrecht

Publikationen

Eine Zusammenstellung der Publikationen finden Sie in der Rubrik Forschung.