zum Inhalt springen

Wissenschaftliche Mitarbeiter


Dr. iur. Claudia Achterfeld

Tel.: 0221 / 470 -1416

E-Mail: claudia.achterfeld(at)uni-koeln.de


 

Lebenslauf

1999 - 2004 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln
2005Erstes Juristisches Staatsexamen vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Köln
2005Korrekturassistenz am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht der Universität zu Köln
2005 -
2008
Wissenschaftliche Hilfskraft am neu gegründeten Institut für Medizinrecht der Universität zu Köln
2005Aufnahme des Juristischen Vorbereitungsdienstes bei dem Oberlandesgericht Köln
2008Zweite Juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt des Landes Nordrhein-Westfalen
seit 2008Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinrecht der Universität zu Köln
2009Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
2014Promotion im Medizinrecht
Thema: Aufgabenverteilung im Gesundheitswesen. Rechtliche Rahmenbedingungen der Delegation ärztlicher Leistungen
Betreuer: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hanns Prütting
2014 - 2016Elternzeiten
2019Fachanwaltslehrgang Medizinrecht

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Köln (Link)
  • Kölner Anwaltverein e.V. (Link)
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht (Link)

Publikationen

Monographie

  • Aufgabenverteilung im Gesundheitswesen. Rechtliche Rahmenbedingungen der Delegation ärztlicher Leistungen, Kölner Schriften zum Medizinrecht, Bd. 15, Heidelberg / Berlin: Springer, 2014, XVI, 306 S. (www.springer.com).

    Rezensiert von: Hart, MedR 2015, S. 312 (Link); Lehrmann, DÄBl 2015, A-1477 (Link); Kötter, RDG 2015, 257; Dahm, GesR 2016, S. 63 - 64 (Link); Steinhilper, GuP 2016, S. 71 - 72; Igl, socialnet, 1/2016 (Link).

Kommentierung

  • Ärztliche Aufklärungspflicht, in: Hübner, Marlis (Hrsg.), Narr, Helmut (Begr.), Ärztliches Berufsrecht, 28. EGL 2018.

Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken

  • Delegationskonzept NäPa-Z - Immobile Patienten, Alten- und Behindertenzahnheilkunde, im Erscheinen (gemeinsam mit Christian Katzenmeier).
     
  • Digitaler Gesundheitstreff, E-Health-Kiosk, Videosprechstunde, Telemedizin - Rechtsfragen neuer Formen assistenzgestützter Gesundheitsversorgung, in: Christian Katzenmeier (Hrsg.), Recht - Medizin - Wissenschaft, Festschrift für Dieter Hart, Berlin / Heidelberg: Springer, 2020, S. 283 - 316 (gemeinsam mit Christian Katzenmeier) (Link).
     
  • Rechtliche Rahmenbedingungen im Praktischen Jahr des Medizinstudiums, in: Christian Katzenmeier / Rudolf Ratzel (Hrsg.), Glück auf! Medizinrecht gestalten, Festschrift für Franz-Josef Dahm, Berlin / Heidelberg: Springer, 2017, S. 1 - 16 (Link).
     
  • Delegation der Selbstbestimmungsaufklärung, in: Heinz-Dietrich Steinmeyer / Norbert Roeder / Winfried von Eiff (Hrsg.), Festschrift für Karl Otto Bergmann, Berlin / Heidelberg: Springer 2016, S. 89 - 102 (gemeinsam mit Christian Katzenmeier) (Link).

Urteilsanmerkungen

  • Anm. zu OLG Dresden, Beschl. v. 16.3.2020 – 4 U 2626/19, Rechtzeitigkeit der Aufklärung bei ambulanten Eingriffen, in: MedR 2021, S. 52. 
     
  • Anm. zu OLG Dresden, Urt. v. 7.6.2018 - 4 U 307/18, Aufklärungspflichten bei der Einnahme von Benzodiazepinen, in: MedR 2019, S. 150 - 154.
     
  • Anm. zu OLG Frankfurt, Urt. v. 1.3.2012 - 6 U 264/10, Zahnbleaching und Zahnreinigung als Ausübung der Heilkunde, in: MedR 2013, S. 103 - 105.
     
  • Anm. zu LG Heidelberg, Urt. v. 29. 6. 2011 - 4 O 95/08, Keine Aufklärung über Nervenirritation bei medizinisch indizierter Blutabnahme, in: MedR 2012, S. 140 - 143.
     
  • Anm. zu OLG Koblenz, Urt. v. 24.7.2009 - 5 U 510/09, Keine Verwertung des Gutachtens einer ärztlichen Schlichtungsstelle als Zeugen- oder Sachverständigenbeweis, in: MedR 2011, S. 820 - 822.

Kommentierte Rechtsprechung

  • Bespr. zu BGH, Urt. v. 26.6.2018 - VI ZR 285/17, Haftung des Arztes für die Weitergabe von Befunden, in: MedR 2019, S. 66 - 68.
     
  • Bespr. zu OLG Hamm, Urt. v. 15.12.2017 - 26 U 74/17, Pflichten eines Chefarztes aus Wahlleistungsvereinbarung, in: MedR 2018, S. 583 - 585.
     
  • Bespr. zu OLG Koblenz, Beschl. v. 4.3.2016 - 5 U 1076/15, Auswahl der Behandlungsmethode bei der Behandlung einer Dupuytren'schen Kontraktur, in: MedR 2017, S. 314 - 318.
     
  • Bespr. zu OLG Karlsruhe, Urt. v. 29.1.2014 - 7 U 163/12, Selbstbestimmungsaufklärung durch einen Medizinstudenten im Praktischen Jahr, in: MedR 2017, S. 244 - 246.
     
  • Bespr. zu OLG Schleswig, Urt. v. 31.5.2013 - 4 U 85/12, Haftung des Pflegeheimträgers für Verbrühungen durch heißen Tee, in: MedR 2014, S. 668 - 670.
     
  • Bespr. zu OLG Hamm, Urt. v. 12.8.2013 - 3 U 122/12, Übertragung der Rechtsprechungsgrundsätze zur Beweisvermutung bei Befunderhebungsfehlern auf das Unterlassen der Hinzuziehung eines Facharztes, in: MedR 2014, S. 494 - 497.
     
  • Bespr. zu OLG Hamm, Urt. v. 3.9.2013 - 26 U 85/12, Zu den Anforderungen an die Selbstbestimmungsaufklärung des Patienten und ihren Nachweis, in: MedR 2014, S. 309 - 313.
     
  • Bespr. zu OLG Naumburg, Beschl. v. 27.2.2013 - 1 U 145/12, Anforderungen an die Substantiierungspflicht im Arzthaftungsprozess, in: MedR 2014, S. 174 - 175 und in: Der Gynäkologe 2014, S. 404.
     
  • Bespr. zu BGH, Urt. v. 22.5.2012 - VI ZR 157/11, Einstandspflicht des vorbehandelnden Arztes für die Folgen eines notwendigen Zweiteingriffs, in: MedR 2012, S. 804 - 807.
     
  • Bespr. zu LG Köln, Urt. v. 7.5.2012 - 151 Ns 169/11, Strafbarkeit religiös motivierter Beschneidungen, in: MedR 2012, S. 680 - 682.
     
  • Bespr. zu BGH, Urt. v. 25.10.2011 - VI ZR 139/10, Bei der Qualifizierung eines Behandlungsfehlers als „grob" ist allein auf die objektive Fehlerqualität abzustellen, in: MedR 2012, S. 454 - 456.
     
  • Bespr. zu OLG Koblenz, Beschl. v. 27. 9. 2011 - 5 U 273/11, Keine Beweisrechtlichen Folgen eines „recht knappen" Operationsberichts, in: MedR 2012, S. 330 - 332 und in: Der Gynäkologe 2012, S. 601.
     
  • Bespr. zu OLG Köln, Beschl. v. 25.5.2011, Hinweisbeschl. v. 18.4.2011 - 5 U 21/11, Schmerzensgeld bei ungewollter Schwangerschaft aufgrund falscher Behandlung, in: MedR 2011, S. 822 - 823 und in: Der Gynäkologe 2012, S.  93.
     
  • Bespr. zu OLG Koblenz, Urt. v. 3.9.2009 - 5 U 989/08, Keine Geständniswirkung der Dokumentation im späteren Arzthaftungsprozess, in: MedR 2011, S. 659 - 660.
     
  • Bespr. zu OLG Köln, Hinweisbeschl. v. 25.8.2010 - 5 U 73/10, Haftung für Sturz aus Bett bei älterem Patienten, in: MedR 2011, S. 438 - 439 und in: Der Gynäkologe 2011, S. 852 - 853.
     
  • Bespr. zu OLG Köln, Beschl. v. 5.5.2010 - 5 W 10/10, Haftung für Sturz aus Bett bei älterem Patienten, in: MedR 2011, S. 290 - 291.
     
  • Bespr. zu BGH, Urt. v. 11.5.2010 - VI ZK 252/08, Totaler Krankenhausaufnahmevertrag: Voraussetzungen der Einwilligung ad personam, in: MedR 2010, S. 787 - 789.
     
  • Bespr. zu OLG Köln, Beschl. v. 3.9.2009, Hinweisbeschl. v. 12.8.2009 - 5 U 47/09, Risikoaufklärung über Tauschrisiko bei Laser-Operation am Auge, in: MedR 2010, S. 716 - 720.
     
  • Bespr. zu OLG Karlsruhe, Urt. v. 9.12.2009 - 13 U 126/09, Gerichtsstand für Klage aus Krankenhausaufnahmevertrag, in: MedR 2010, S. 508 - 510.
     
  • Bespr. zu OLG Koblenz, Urt. v. 22.10.2009 - 5 U 662/09, Beweislast bei einem unter der Operation entstandenen Lagerungsschaden, in: MedR 2010, S. 416 - 418.
     
  • Bspr. zu OLG Koblenz, Beschl. v. 7.5.2009 - 5 U 478/09, Fehlinterpretation der Symptome eines leichten Schlaganfalls, in: MedR 2010, S. 196 - 197.

Rezensionen

  • Dorothea Prütting (Hrsg.), Fachanwaltskommentar Medizinrecht, 2. Auflage 2012, in: KammerForum Rechtsanwaltskammer Köln 2/2013, S. 70 - 71.

  • Burkhard Tamm, Die Zulässigkeit von Außenseitermethoden und die dabei zu beachtenden Sorgfaltspflichten, in: MedR 2010, S. 313.

  • Wolfgang Frahm / Wolfgang Nixdorf / Alexander Walter, Arzthaftungsrecht, 4. Auflage 2009, in: MedR 2009, S. 505.

Sonstiges

  • Referendarexamensklausur - Zivilrecht: Neue Behandlungsmethode, in: JuS 2018, S. 601 - 608 (gemeinsam mit Christian Katzenmeier).

  • Urteil wegen fahrlässiger Tötung - Medizinstudent geht in Berufung, Interview, in: DÄBl. 2012, A 2348 (Link).

  • Teurer Zahnersatz in: Ulrich Preis / Hanns Prütting / Michael Sachs / Thomas Weigend, Die Examensklausur, Köln / Berlin / Bonn / München, 5. Auflage 2013, S. 184 - 199 (gemeinsam mit Christian Katzenmeier).

  • Renovierungsarbeiten, in: Ulrich Preis / Hanns Prütting / Michael Sachs / Thomas Weigend, Die Examensklausur, Köln / Berlin / Bonn / München, 3. Auflage 2008, S.114 - 133; 4. Auflage 2010, S. 124 - 144, 5. Auflage 2013, S. 120 - 140 (gemeinsam mit Christian Katzenmeier).