zum Inhalt springen

7. Kölner Medizinrechtstag

Patientenrechtegesetz 2.0?

Die Patientenrechte sind in der Diskussion. Vor zehn Jahren sollte eine gesetzliche Regelung für mehr Transparenz und Rechtssicherheit sorgen, die Rechtsdurchsetzung stärken und die Gesundheitsversorgung verbessern. Aktuell mehren sich Forderungen nach einem weiteren Ausbau der Patientenrechte: Verschärfung des Pflichtenprogramms der Behandlungsseite, Erleichterung der Anspruchsdurchsetzung (Reduktion des Beweismaßes, weitere Verschiebung der Beweislast), Ausweitung der Ersatzfähigkeit von Schäden, Stärkung der Unterstützung durch Krankenkassen, Etablierung eines Entschädigungs-/Härtefallfonds. Auf dem 7. Kölner Medizinrechtstag diskutieren Vertreter der Patientenschaft, der Ärzteschaft, der Versicherungswirtschaft, der Politik, der Justiz und der Rechtswissenschaft die Zukunft der Patientenrechte.

Die Veranstaltung fand am Freitag, den 21.10.2022, von 10 bis 16 Uhr im Amélie Thyssen Auditorium der Fritz Thyssen Stiftung (Apostelnkloster 13-15, 50672 Köln) statt.

Kontakt: medizinrechtstag(at)uni-koeln.de   
 

Weitere Informationen